1897 Leipzig Eutritzsch

So kam Ostern 1897 heran und meine Eltern zogen von Oberlungwitz nach Leipzig-Eutritzsch, Delitzscher Straße. Meine Eltern mußten alle entbehrlichen Möbel in Oberlungwitz stehen lassen, da dieselben von meinem Vater wegen einer Schuldenlast verpfändet wurden an einen Gerber in Hohenstein-Ernstthal.

Mein Vater hatte nun in Leipzig durch einen Bekannten Namens Schmidt Stellung als Buffetier im Gasthof „Zum goldenen Anker“ in Eutritzsch, Delitzscher Straße, erhalten. Unsere Wohnung war in der Nähe der Kirche beim damaligen Glasermeister Polig, Delitzscher Straße. Nur mit den allernötigsten Sachen kamen wir nach Leipzig. Wie sah es bei uns aus. Diese Beschreibung will ich mir ersparen.

Eine Stelle als Buffetier in der Fleischerherberge zu Leipzig zwischen Magazin-und Kupfergasse hatte mein Vater auch noch. Zum Glück nicht lange. Ich kann mich an diese Rumpelbude noch gut erinnern. Hinter unserem Wohnhaus, besser gesagt Baracke, war nun freies Feld bis zur Berliner Eisenbahn und von Eutritzscher Gutbesitzer Gräfe mit Kohlrüben, Kartoffeln, Getreide usw. bebaut.

Unser Küchenfenster, mehr Luke, war nach den Feldern zu. Wir wohnten im Erdgeschoß. Ich holte nun Abend, für den anderen Tag mal Kohlrüben, auch dann Kraut als Spinat, auch Kartoffeln und warf gleich alles durch das Küchenfenster. Oft genug hat uns der Feldhüter den Hund nachgehetzt. Da kletterte ich dann auf eine Akazie die hinter unserem Haus wuchsen und konnte gleich in die Küche reinrutschen und zum Haustor vorn auf die Straße. „Nun da war ichs äb’n nicht gewäsen.“

Hier in Leipzig zog ich mir auch eine Blutvergiftung an der linken Hand zu, weshalb ich lange Zeit nach der Klinik in der Nürnberger Straße gehen mußte. Um diese Zeit wurde ich auch das zweite mal geimpft. Der Winter kam und mit ihm eine Weihnachten wie ich es damals wenigstens nicht trauriger erlebte· Kein Baum im Lichterglanz, und der Gabentisch ? – – – Furchtbar !!


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.