Category Archives: Weimarer Republik

Nachbarstreit

Neben meiner Unterstützung, welche ich bezog, habe ich Instrumentenbau und Reperatur auf Grund meines Gewerbescheines mit ausgeführt und auch solche Verdienste beim holen der Unterstützung gemeldet. Aber ein Sprichwort sagt: „Es kann der beste Mensch ja nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ Das mußte ich gründlich erfahren. Und einen solchen bösen Nachbarn hatte ich neben… (more…)

1925 – 1926

Im Jahre 1925 setzte abermals verkürzte Arbeitszeit ein, im Herbst. Ende November sollte ich mit anderen wieder volle Wochen arbeiten. Es hatte schon geschneit und gefroten. Da stürzte ich eines Tages früh vor dem Tor im finsteren auf einer Eisstelle und brach das linke Fußgelenk. Nun war es vorbei mit Arbeiten, und noch dazu auf Weihnachten hin. Zum Glück war… (more…)

1923, Inflation

Durch die Inflation, welche besonders große Form im Jahre 1923 annahm, wurde der Verdienst von Woche zu Woche höher, und wenn man am Tage der Lonzahlung nachhause kam, war schon wieder ein Teil verfallen. Aus dem Jahre 1923 habe ich noch das Steuerbuch bzw. Steuerkarte, mit den eingeklebten Steuermarken, woraus ersichtlich ist, welche wahnsinnigen Beträge an Einkommenssteuer abgeführt wurden, trotz… (more…)

März 1920, Kapp-Putsch

Ich weiß nicht mehr recht, war es im Jahr 1922 oder 1923 im Monat März (13.3.1920), als der sogenannte Kapp-Putsch ausbrach. Eine Partei wollte immer vor der anderen an die Regierung. Eines Tages war es unmöglich zur Arbeit zu gelangen. Straßenbahn, Eisenbahn, Autos, Fuhrwerke usw. hatten jegliche Arbeit und Betrieb eingestellt.

1919 – Zivil-Leben

Die Verhältnisse wurden nun allmählich wieder geordneter und etwas Ruhe trat ein. Ich hatte meine Beschäftigung bei der Fa.Hupfeld wieder, denn die Betriebe usw. mußten ihre alten Leute von vor dem Krieg wieder einstellen. Jegliche Accordarbeit war ausgeschaltet. Der Lohn der Zeit angepaßt. Es war auch nicht so einfach, nach 4 Jahren Krieg, immer im Freien, in dunstigen Fabriksälen wieder… (more…)