Category Archives: Familienvater

Goldene Hochzeit 1959

Die Zeit vergeht wie im Fluge und man schreibt nun schon das Jahr 1959 – Unsere Tochter Hildegard war zum 1jährigen Geburtstag des kl. Uwe am 30.1.59 wieder mal bei uns aus Köln. Da äußerte sie den Wunsch, daß ich mit Mutter im Juni nach Köln kommen solle. Wir bemühten uns um Interzonenpässe und wurden uns auch genehmigt.

1913 das 3. Kind

Am 15.Juni 1913 wurde unser 3tes Kind, unser Sohn Helmut geboren. Na ja, zu einem Pärchen gehört doch auch ein Geiger oder Musikant. Der war nun auch da.

Lutherstr. 2

Ich suchte mir gleich eine eigene Wohnung, denn bei meinen Eltern wurde es doch zu eng. Es klappte auch in der Lutherstraße im Haus Nr. 2, Erdgeschoß. Es war am 1.April 1911 als ich mit Familie meine eigene Wohnung, Lutherstr. 2, Ptr. bezog. Am folgenden 19.Mai wurde unsere Tochter Hildegard geboren. Wir verlebten gute schöne Tage. Alles ging in schönster… (more…)

Arbeit bei der Hupfeld AG

Da ich zunächst keine Stellung hatte, half ich meinem Vater in der Fleischerei mit. Er hatte einen Ladenstand in einer Markthalle in der Eisenbahnstraße. Diese Halle ist jetzt ein Kino. Durch einen Bekannten, der Vater eines früheren Schulfreundes, bekam ich dann Arbeit bei der Firma Ludwig Hupfeld A.G. in der Wittenberger Str.

11.8.1909 Der 1. Sohn

So kam der 11.August 1909 heran und unser 1.Kind, ein Sohn, wurde geboren, kurz darauf getauft in der evang.-luther. Kreuzpfarrkirche. Er erhielt die Namen Bernhard Werner.

1909 Verlobung, Hochzeit, Flitterwochen

Also durch meine Verlobung mit Frl. Marie Schuster wurde Ruhe und wir zielten nun auf eine, evtl. baldige Heirat hin. Es war doch eine herrliche Zeit. Man hatte seine Arbeit und Verdienst, ich machte mit Musik und hatte dadurch eine hübsche Nebeneinnahme und obendrein manch fröhliche Stunde.